Aufenthalt & Infrastruktur

Übernachtung

Zeltplatz

Gleich beim Festivalgelände gibt es eine grosse Wiese, auf der Du Dein Zelt aufstellen kannst.
Die Zeltplatzgebühr ist im Festivalpass inbegriffen.

Es ist nicht erlaubt auf dem Autoparkplatz zu übernachten. Dieser ist auch nicht auf dem Festivalgelände, sondern im Nachbardorf.

Camping-Bus

Für Camper/Büssli gibt es gleich beim Festivalgelände Stellplätze. Hierfür berechnen wir eine Gebühr von CHF 70 für die 5 Tage. 
Es gibt keine Büssli-Tickets mehr - die Stellplätze sind alle vergeben.

Verpflegung

Marktstände


Zu den Gaumenfreuden auf dem Platz gehören leckere, alkoholfreie Getränke wie Mango Lassi, Süssmost, Holunderschorle, Kakao, Chai, Kaffee etc. und ein breites Angebot an vegetarischen wie auch veganen & glutenfreien Köstlichkeiten wie z.B. Suppen, Lasagne, Wraps, Curry, Momos, Frühstück,  Pizza, Crêpes, vegane Glace und mehr...

Selber kochen

Im Zentrum vom Zeltplatz gibt es eine einfache, überdachte Gemeinschaftsküche, ausgestattet mit Feuerschale und Küchenutensilien. Holz und Kochrost sind vorhanden. Grosse Töpfe, Pfannen und weiteres Material sind willkommen!

Es wird eine Gemeinschaftsküche geben, damit nicht jede/r bei seinem Zelt oder Büssli alleine kochen muss. Eine Feuerstelle mit Rost und Kochmaterial stellen wir zur Verfügung, Geschirr und Besteck bringt jede/r selber mit.

Wenn ihr teilhaben möchtet, bringt Esswaren mit für Eintöpfe, Salate etc. - alles was sich eignet, um in grösseren Mengen zu kochen und zu teilen.

Falls Du mal lieber Deine eigene Suppe kochst ;-) dann gerne auf Deinem Camping-Gaskocher. Individuelle Feuer sind nicht erlaubt.

Geschirr

Bitte nimm Dein eigenes (unzerbrechliches) Geschirr mit, um dich an den Ständen mit Essen & Getränken zu verköstigen. 

Es gibt eine Abwaschstation, wo das Geschirr sauber gemacht werden kann.

Falls Du Dein Geschirr zu Hause vergessen hast, kannst Du ein Set beim bei den Essensständen mieten.

Silent Area

Silent Area

Die Silent Area liegt abseits vom grossen Trubel und lädt ein, innezuhalten und sich neu auszurichten. Sei es in einer entspannenden Massage, in stiller Meditation im Visions-Zelt oder bei Medizingesängen am Feuer. Ein Moment der Stille, der Einkehr, des Wiederverbindens.

Heiliges Feuer

Das heilige Feuer wird beim Eröffnungritual entzündet, brennt das ganze Festival hindurch und wird von FeuerhüterInnen gepflegt und genährt. Hier hast Du einen Platz um der Weisheit von Grossvater Feuer zu lauschen, Wünsche & Gebete zu sprechen und dich mit Deinem eigenen Feuer zu verbinden.


Bitte respektiere, dass FeuerhüterInnen diesen Raum halten und Holz nachlegen. Achte darauf, an diesem Platz nichts zu konsumieren und nur Tabak & Kräuter in das Feuer zu geben.

Visions-Zelt

Das Visions-Zelt ist ein Ort der Stille, des Innehaltens, der Möglichkeit in Dein Zentrum zurückzukehren und Dich an Deine Essenz und Visionen zu erinnern. Nimm Dir Zeit, Dich loszulösen vom Aussen um einen Moment für Dich zu SEIN.

Bitte respektiere diesen Raum und verstehe, dass Übernachtungen im Visions-Zelt nicht möglich sind.

1 Hilfe

1. Hilfe & Balsam für Körper, Geist & Seele...

Das Healing Zelt verbindet die klassische 1. Hilfe mit ergänzenden Angeboten und der Medizin der FestivalbesucherInnen. 

Wir bieten Raum zum Stillen, zur Erholung und Unterstützung bei verschiedensten Anliegen. 

Die 1. Hilfe ist zuständig für kleinere und größere Notfälle. Es ist 24h eine Fachperson auf Pikett.

Bei kleinen Verletzungen kann man sich selbst versorgen (Verbandsmaterial etc. vorhanden).

Melde Dich beim Infopoint wenn du etwas anzubieten hast, mit dem Du bei Bedarf Menschen helfen kannst.

Kontaktadresse

kontakt@pachamamafestival.ch

Kontoangaben:

Pachamama Festival, Oltingen
CH22 0900 0000 1524 1555 9

© Pachamama Festival 2024